Bimobil


Bimobil Wohnmobile kommen von der bimobil von Liebe Gmbh aus 85667 Oberpframmern, die vom Ingenieur Raimund von Liebe im Jahr 1977 gegründet wurde. Heute stellen 40 Mitarbeiter die begehrten Allrounder her, sie können ab Hersteller bezogen werden, und auch ein Bimobil gebraucht ist in Oberpframmern zu erwerben. Es werden alljährlich rund 100 Neufahrzeuge produziert, die soliden Mittelständler sorgen mit hoch qualifiziertem Personal für eine Modellpalette, die es in sich hat.

Warum “Bimobil”?

Die mit modernsten Methoden gefertigten Fahrzeuge sollen auf eine zweifache Verwendung der Pick-ups als Transporter und Reisemobil hinweisen, denn Pick-ups mit Wechselkabinen gehören zum Ursprung der von-Liebe-GmbH und zu ihren aktuellen Bestsellern. Bimobil bietet Kabinen mit selbstortendem Wechselsystem auf der Basis verschiedener Pick-ups vom Nissan 4 x 4 über VW und Ford bis zum großen MB oder Iveco an. Etwa die Hälfte der Bimobile sind Pick-up-Ausführungen. Wenn sie ein Bimobil gebraucht erwerben, finden sie eine breite Palette dieser sehr interessanten Variante von Reisemobil/Transporter. Caravans im Bimobil-Stil werden seit 1995 angeboten. Wohnkabinen von Bimobilen bestehen aus kältebrückenfreiem Sandwichmaterial mit hochwertigem Schaumkern, die Außenkonturen überzeugen durch klare Linien mit silberner oder weißer Lackierung und farbenfrohen oder dezenten Dekorstreifen. Innen setzt die Firma auf helles, freundliches Naturholz mit liebevollen Details, auf Sonderwünsche wird jederzeit eingegangen. Zur von-Liebe-GmbH gehören neben der Herstellung auch der Ersatzteilhandel, Service und Vertrieb, weshalb ein Bimobil gebraucht unter Umständen am besten vor Ort bestellt werden kann.

Bimobil Modelle

Zu den Pick-Up-Wohnmobilen mit Wechselvorrichtung gehören die Modelle der Husky-Reihe zwischen 220 bis 280, VD 280 und VL 326, die Fahrzeuge sind in verschiedensten Größenordnungen verfügbar, vielfach auf der Basis von VW Originalchassis beziehungsweise dem VW TS Alko-Chassis. Interessant ist auch die Bimobil LB 365 für vier Personen, es bietet große Einzelbetten und basiert auf Mercedes Sprinter, VW Crafter oder Iveco. Kunden mit besonderen Ansprüchen entscheiden sich oft für das AX 575 mit Drehschemel-Fahrgestell oder für das Buddy Joe, einem Reisewohnwagen für bis zu vier Personen mit viel Gepäck und hohen Ansprüchen. Der Reisewagen für zwei heißt schließlich Mona Lisa. Sehr interessant sind zweifellos die Expeditionsfahrzeuge von “bimobil”, basierend auf Mercedes, VW oder Iveco, und schließlich die Sondermodelle, die völlig andere Grundrisse zulassen und unter anderem speziell für Rollstuhlfahrer gefertigt werden. Ein Bimobil gebraucht ist auch bei den Händlern der Firma von-Liebe-GmbH zu finden, das sind unter anderem Kerkamm aus Elmshorn, Orthos in Neunkirchen am Brand, MW-Caravaning in Möttingen, Hoberg in Bad Oeynhausen sowie spanische, italienische, mongolische, ukrainische und Schweizer Händler.

Comments are closed.