HRZ


HRZ Wohnmobile der Firma HRZ Reismobile GmbH aus 74613 Öhringen haben ihre Wurzeln in sehr frühen Erfahrungen der Brüder Hans-Ulrich und Reiner Zenth, deren Vater bereits ein begeisterter Camper war. Hans-Ulrich Zenth baute sich schon als Student im Jahr 1972 ein erstes eigenes Reisemobil, aus den positiven Reiseerfahrungen entstand die Firma HRZ nach den Initialen der Namen beider Gründer. Die Brüder Zenth strebten von Anfang an beste, kompakte Basisfahrzeuge mit praxisgerechtem Innenraum und höchster Verarbeitungsqualität an.

Kooperation mit Mercedes Benz

Nachdem der Ingenieur Hans-Ulrich Zenth und der technische Kaufmann Reiner Zenth immer wieder Anfragen aus ihrem Bekanntenkreis nach einem Reisemobil erhalten hatten, gründeten sie ihre Firma HRZ und gingen eine Kooperation mit Mercedes ein, da die Automobilfirma auf ihren Messen gern Reisemobile auf MB-100-Basis vorstellen wollte. HRZ Wohnmobile werden auch aktuell stets den neuesten Trends entsprechend konstruiert. Attraktives Design, innovative Technologien und beste Qualität gehören zu den Grundlagen der Fahrzeuge ebenso wie Komfort und höchste Sicherheit. Aus diesem Anspruch entstand in den letzten Jahrzehnten eine Premiummarke, die heute durch die HRZ Wohnmobile repräsentiert wird. Die Produktion erfolgt nach wie vor auf der Basis des Mercedes Benz Sprinter sowohl auf Kundenwunsch als auch in Kleinserien.

Modelle von HRZ

Aktuell werden HRZ Wohnmobile in acht Reihen vorgestellt, die HRZ Toscana, Beach, Dream, Star, Joy, Racing, Sahara und Trend heißen. Hinzu kommen jeweils Modelle, die auf Kundenwunsch individuell ausgebaut wurden. Darunter sind Offroader, Bürofahrzeuge, behindertengerecht umgebaute Wohnmobile, Teilausbauten, Fahrzeuge mit kurzem oder langem Radstand sowie mit Fahrrad- und Motorradgaragen. HRZ baut alles, was technisch zu realisieren und durch den TÜV zuzulassen ist. Für Motorräder beispielsweise werden der HRZ Biker und der HRZ Racing jeweils als Serienfahrzeuge angeboten, wobei der Biker eine schwere, der Racing zwei leichtere Maschinen aufnimmt. Auch in diesem Bereich werden die Wohnmobile auf Kundenwunsch höchst individuell gebaut. Büro- und Businessfahrzeuge erfüllen die Anforderungen der modernen Bürokommunikation inklusive Arbeits- und Besprechungsecke, behindertengerechte Wohnmobile verfügen über eine elektrisch hubbare Rampe für den Rollstuhl. Grundsätzlich bietet HRZ für diesen Bereich Sonderanfertigungen an, ein Serienprodukt würde den speziellen Anforderungen nicht gerecht werden, die bei jeder behinderten Person anders ausfallen. Daher entwirft HRZ das Konzept gemeinsam mit dem Kunden und baut das Fahrzeug dann nach dessen Vorstellungen.

Comments are closed.