Mirage


Die verschiedenen Modelle des italienischen Caravan-Herstellers Mirage können in Deutschland über verschiedene Händler bezogen werden. Dabei besteht die Möglichkeit, dass das ausgewählte Modell direkt in Rom bestellt wird. Teilweise sind für den Kunden dabei Preisnachlässe möglich.

Besonderheiten

Der Aufbau der Mirage Wohnmobile ist selbsttragend und wird aus Aluminium Glattblech gefertigt. Wie auch bei vielen anderen Herstellern wird Styrofoam verwendet, ein Hartschaum aus Polyurethan. Dieser bringt die hervorragende Isolierung gegen Kälte mit sich. Die Verkleidung im Inneren der Mirage Wohnmobile besteht aus Sperrholz, für das bei der Fertigung das Vakuumsandwichverfahren verwendet wird.

Das Dach

Für das Dach wird das so genannte EPDM Gummidachsystem verwendet. Dieses ist sehr widerstandsfähig gegen ultraviolettes Licht und nimmt auch bei stärkerer Ozonbelastung keinen Schaden. Chemikalien, die von der Autobahn auf das Dach gelangen können, wie etwa Spritzwasser, welches Salz enthält, schaden dem Dach somit nicht. Die Geräusche, die durch das Dach normalerweise verursacht werden, werden hier stark eingedämmt. Auch Regen oder Hagel werden kaum gehört. Und noch ein Plus hat dieses System: Die Reparatur des Dachs ist sehr einfach, das Dach selbst ist wartungsfrei und muss auch nach langer Zeit keinen neuen Farbanstrich bekommen.

Der Aufbau und weitere Vorteile

Typisch für Mirage Wohnmobile ist das der Firma eigene System bei der Verschraubung: Hier werden Aluminiumkantenprofile verwendet, die die Dichtheit garantieren sollen. Für die Abwassertanks werden Unterflurkästen verwendet, die isoliert sind und beheizt werden können. Der Ablasshahn ist frostsicher installiert und die Frischwassertanks bekommen Warmluft, damit sie nicht einfrieren. Warmluft wird auch im Fahrerhaus verwendet, des Weiteren im Kleiderschrank sowie in den Stauräumen. Auch im Winter wird es in den Mirage Wohnmobilen daher nicht wirklich kalt. Dafür ist Mirage auch der einzige Hersteller, der mit einer Temperatursicherheit zwischen minus 30 und plus 40 °C wirbt.

Der Wohnkomfort

Gemütlich lässt es sich in den Mirage Wohnmobilen schlafen. Hier sind feste Doppelbetten eingebaut, die über orthopädische Lattenroste verfügen. Ein TV-Anschluss gehört natürlich dazu. Das Design ist praktisch und durchdacht, allerdings nicht wirklich ausgefallen. Dennoch bietet das Mirage Wohnmobil alles, was sich ein Urlauber oder Kurzreisender nur wünschen kann und wer damit auf die Reise geht, wird sicherlich nichts an Komfort vermissen.

Comments are closed.