PhoeniX

Noch relativ jung ist das Familienunternehmen, welches die PhoeniX Wohnmobile auf den Markt gebracht hat. Dennoch mangelt es hier nicht an Erfahrung. Mit den Reisemobilen wird ein Nische besetzt und zwar die der Wohnmobile, die mehr als 6,5 Tonnen wiegen. Hier sind also wirklich Großkaliber unterwegs.

Geschichtliches

Aus der Schell Fahrzeugbau KG, die sich in Aschbach befindet, ist die Reisemobilmarke PhoeniX hervorgegangen. Seit 1997, als das erste Wohnmobil des Herstellers auf den Markt kam, sucht die Erfolgsgeschichte ihresgleichen. Das Unternehmen wurde von Johannes Schell gegründet, seine Frau und sein Sohn arbeiten hier mit. Das Unternehmen ist auch bis heute in Familienhand geblieben.
Die Produktionshalle wurde 1998 fertiggestellt und schon immer wurden sehr ehrgeizige Ziele verfolgt. Seit Beginn des Unternehmens ging es darum, pro Jahr ungefähr 90 Fahrzeuge zu verkaufen, ein Vorhaben, das nicht immer leicht war. Inzwischen gibt es aber mehr als 25 Mitarbeiter, die den Gründer der Firma bei seinem Ziel unterstützen.
Interessant ist, dass es nur ein Jahr brauchte, damit das Verkaufsziel das erste Mal erreicht werden konnte. Es wurde mit 156 verkauften PhoeniX Wohnmobilen sogar noch übertroffen. Das Portfolio wurde schon gleich im ersten Jahr erweitert.
Im Jahr 2000 kann das Unternehmen nicht mehr weitermachen, wie bisher. Es müssen neue Lagerhallen geschaffen werden und deren Bau startet gleich neben dem bisher genutzten Grundstück. Die Produktion wurde gesteigert und die Verkaufszahlen stiegen gleichermaßen. Im Jahr 2008 konnte dann das 1000ste der PhoeniX Wohnmobile verkauft werden.

PhoeniX Wohnmobile der Spitzenklasse

Einsteigermodelle sind die PhoeniX Wohnmobile sicherlich nicht. Es werden Liner angeboten, die in der Luxusklasse angesiedelt sind, mit der entsprechenden Ausstattung und einem einzigartigen Design. Es gibt zum Beispiel ein Modell, das auf dem Iveco Daily basiert, das es auf einen Gesamtpreis von 150.000 Euro bringt. Luxus hat seinen Preis, dafür wird dem Kunden aber auch höchste Qualität geboten. Der Komfort, der in einem PhoeniX Wohnmobil möglich ist, ist sonst kaum zu finden. Die Wohnmobile der Marke werden dann aber auch lange genutzt, ihre Lebensdauer ist hoch, die Wartung selten und Reparaturen so gut wie nie nötig. Auch die Innenausstattung und die Aufteilung im Wohnraum lassen nichts zu wünschen übrig.

Comments are closed.